Werden Produktplatzierungen im Nachhinein aufgedeckt wird nur der Blogger für seine Unehrlichkeit bestraft. Marke und Kaufabsicht bleiben unbeeinflusst.

Produktplatzierungen auf Blogs und ihre Folgen

Unternehmen haben Blogs längst als Werbefläche entdeckt. Die Empfehlung eines vertrauten Bloggers scheint doch fast wie ein Tipp eines guten Freundes – und daher glaubwürdiger als traditionelle Werbung. Es ist also nur logisch, dass viele Unternehmen Blogger dafür bezahlen, ihre Produkte zu bewerten. Und genauso logisch erscheint es, diese Art von Geschäften zu verheimlichen.

Fragezeichen_klein

Passt! – Werbefiguren und deren Namen

Der Einsatz von Werbegesichtern für eine Marke oder ein bestimmtes Produkt ist ein beliebtes Mittel: Sei es ein Tech-Nick für Saturn, George Clooney für Nespresso oder Max Mustermann für Produkt x von Marke y. Doch nicht nur die Gesichter, auch die Namen solcher Repräsentanten sollten zum Produkt passen.

Masken_klein

Sein oder Schein – Markenauthentizität von Stars

Es gibt zahlreiche Werbekampagnen, in denen Stars ein bestimmtes Produkt anpreisen. Doch welche Rolle spielt dabei die Authentizität, wie kann sie gemessen werden und welchen Einfluss hat die Wahrnehmung der Konsumenten auf die Kaufentscheidung? Diesen Fragen gingen zwei Forscherinnen auf den Grund und konzentrierten sich dabei auf das Selbstbild der Stars.

Mit welchen Einstellungen und Absichten kann man das Teilen von Online-Videos erklären und wie lässt sich das Teil-Verhalten beschreiben?

Videos teilen oder nicht teilen

Ob über YouTube, Facebook oder per WhatsApp: lustige und sehenswerte Videos werden nur zu gerne an Freunde und Bekannte verschickt. Dieses Verhalten interessierte auch die beiden Wissenschaftler Hongwei „Chris“ Yang und Yingqi Wang. Sie wollten herausfinden, mit welchen Einstellungen und Absichten man das Teilen von Online-Videos erklären kann und wie sich dieses Verhalten beschreiben lässt.

Entstehung und Wirkungen ambivalenter Einstellungen bei grüner Werbung

Grüne Werbung und Glaubwürdigkeit

Grüne Werbung soll das Image des Unternehmens verbessern und Konsum mit gutem Gewissen antreiben. Aber für Verbraucher gibt es nicht nur schwarz und weiß. Forscher haben die gleichzeitige Präsenz von positiven und negativen Wertungen bei grüner Werbung untersucht. Das Ergebnis: ambivalente Einstellungen gefährden die gewünschte Werbewirkung dann, wenn große Versprechen gemacht werden.

Displaykampagnen - Computer, Tablet, Smartphone

Displaykampagnen wirken – Benchmarkwerte aus 122 Studien

Wichtige Werbe- und Kommunikationsziele, wie beispielsweise eine Steigerung der Markensympathie oder Kaufbereitschaft, können durch Display-Werbung erreicht werden. Dies zeigen die Ergebnisse von 122 Studien mit insgesamt knapp 150.000 Befragten. In der „Best of Display-Advertising Studie“ haben Marktforscher von BurdaForward alle Studienergebnisse in einer Gesamtstudie zusammengefasst und liefern so praxisrelevante Benchmarks zur Wirkung von Display-Werbung.

Visuelle Metaphern - Genuss Zigarre

Na? Verstanden? Zum Einsatz visueller Metaphern

Man kann schön in einem Bild darstellen, dass Zigaretten das Gefühl von Freiheit verschaffen sollen oder dass die Erfrischung durch ein Bier einem Schluck Quellwasser entspricht. Aber verstehen potenzielle Kunden das auch immer? Folgende Tipps können dabei helfen, eine Botschaft in Bildern und dennoch klar darzustellen.

Marketing Zielgruppe Plan Streuverluste

Was denken die Anderen? Zielgruppenorientiertes Marketing kann einer Marke schaden

Die fortschreitende Vernetzung durch soziale Medien führt zu einer stärkeren Verknüpfung unterschiedlicher Zielgruppen. In der Folge werden Inhalte auch zwischen den Gruppen ausgetauscht. Forscher der Universitäten Stockholm und Stavanger belegen anhand einer experimentellen Studie, dass Marketinginhalte nicht beabsichtigte Zielgruppen erreichen und dem Ruf einer Marke so schaden können.

Glaubwürdigkeit_von_Werbung_steigern

Glaubwürdigkeit von Werbung steigern

Die Welt wird vernetzter, die Menschen mobiler und die Kommunikationskanäle immer vielfältiger. Welche Wirkung die Nutzung mehrere Kanäle auf die Glaubwürdigkeit von Botschaften, Werbung und Marken hat, untersuchten Forscher aus den Vereinigten Staaten und Südkorea. Höhere Glaubwürdigkeit der Werbung Zuschauer nehmen sich wiederholende Werbung, die sie in mehreren Kanälen sehen, als glaubwürdiger wahr, als wenn…