Was-starke-Marken-brauchen

Was starke Marken brauchen: die Macht der Vorstellungskraft

Eine enge Beziehung des Konsumenten zur Marke gilt allgemein als positiv, denn sie erhöht die Loyalität und das Vertrauen zu dieser. Produkte, mit denen sich der Rezipient nur schwer identifizieren kann, erfordern ein hohes Maß an Vorstellungskraft, um in ihnen Beziehungspartner zu sehen und emotionale Bindungen aufzubauen. Durch entsprechende Kommunikationsstrategien können diese Vorstellungsprozesse auf Seiten…

Baur_pixabay_like

Beschwerdemanagement: Warum Facebook-Nutzer Shitstorms auslösen

Für enttäuschte oder unzufriedene Kunden stellt die Facebook-Seite von Unternehmen eine simple und effektive Möglichkeit dar, ihre Kritik anzubringen und damit zugleich eine hohe Reichweite zu erzielen. Aus Unternehmenssicht liegt der kritische Punkt in der Unterstützung einzelner Kommentare durch weitere Nutzer, die sich im schlimmsten Fall zu einer Empörungswelle ausbreiten und über das Unternehmen hereinbricht:…